Heinrich Schmid

MAN KANN AUS WERBEBLÖCKEN KEIN HAUS BAUEN.

Stimmt, aber wer Häuser mit System baut, muss seine Leistungen dazu auch vermarkten, denn sonst fehlt die Ansprache für die potenzielle Zielgruppe. Genau das weiß man bei Heinrich Schmid nur zu gut, denn das Unternehmen ist bereits in der 4. Generation mit über 5.500 Mitarbeitern an mehr als 150 Standorten in Deutschland eine feste Größe und am Markt bestens etabliert. Das Leistungsportfolio von HS reicht inzwischen vom Projekt- und Baumanagement über nahezu alle handwerklichen Bereiche für den Aus- und Umbau.

Und da man bei HS das Ding mit den „Werbeblöcken“ genau an der richtigen Stelle einsortieren kann, hat man uns für die handwerkliche Arbeit nicht nur für das Screendesign ausgewählter Seiten des Webauftritts beauftragt, sondern gleich mit dem Projekt- und Baumanagement für das komplette Corporate Design im Relaunch. Die Gewerke Print, Webdesign-Unterstützung, Flyer, Bauzaunplanen, Autobeschriftung und alles was sonst noch so bei Um- und Ausbau des werblichen Gebäudes anfällt inbegriffen. Ach ja: das obenstehende Zitat stammt übrigens von Erhard Horst Bellermann, einem deutschen Bauingenieur.

Hinweis zur Website: das ursprüngliche Design und die technische Umsetzung der Website stammt von der Agentur Anmut. Wir wurden für das Design ausgesuchter Seiten im neuen Corporate Design beauftragt.

Kontakt